Montag, Februar 02, 2009

hausfrauengreuel

...sind alle handwerker/techniker, behaupte ich mal.

von unserer sich sträubenden waschmaschine hatte ich ja berichtet, nachdem ich kürzlich mal wieder diverse decken und kopfkissen waschen musste.

am wochenende habe ich es nochmal probiert, die geräusche werden leider nicht besser. schweren herzens habe ich jetzt den laden angerufen, bei dem meine eltern vor nem guten jahr ihren superdupermegateuren waschtrockner gekauft haben. morgen mittag kommt jemand vorbei, allein anfahrt + kostenvoranschlag wird ca. 40 EUR kosten. juhuuuu.



ist es eigentlich normal, dass all diese leute am telefon pampig und unfreundlich sind, oder bin ich übersensibel?

passieren muss was, keine frage. bleibt das dumme gefühl, sich gegen eine mögliche abzocke nicht wehren zu können, aber nichtwaschen ist keine alternative...

edit: einen kleinen geistesblitz und eine grössere papiersuche später stelle ich fest, es is doch noch garantie auf dem gerät. verkäufer angerufen, reparaturanfrage aufnehmen lassen; jetzt warte ich auf die kontaktdaten für den service und vertreibe mir die zeit mit lustigen ämtergeschichten. so hält man sich jung und seinen blutdruck auf zack!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich kann dazu nur sagen, Miele kaufen (meine letzte Waschmaschine hat ohne große Probleme 18 Jahre gehalten - es lohnt sich also die teurere Anschaffung) und sich gegebenenfalls eine Reparaturwerkstatt in nächster Umgebung suchen, zu der man einen persönlichen Kontakt hat (keinen Kundendienst der wer-weiß-woher anreist).

Viel Spaß bei Stricken - nach einem Besuch bei capesocks hat's mich hierher verschlagen und schöne Grüße aus dem Rheinland

Therese

Cecie hat gesagt…

liebe therese, du hast ja absolut recht! (ne miele war vor 2,5 jahren leider absolut nicht drin, ich habe bewusst bauknecht gekauft).

den termin morgen werde ich absagen, ich hab da kein gutes gefühl. im moment suche ich die rechnung (ich war damals im urlaub, der liebste is schuld) und hoffe, dass sich auf kulanzbasis innerhalb 3 jahre nach kauf noch was machen lässt.

viele grüsse!

GEM hat gesagt…

Also 40€ sind doch sehr günstig. Wir haben eine Spülmaschine derselben Firma und als die mal eine Macke hatte, hat das Anfahren+Reinschauen knapp über 100€ gekostet. Zu allem Überfluß stellte der Monteur dabei fest, daß bloß ein Korb falsch eingerastet war...
(Von Miele-Waschmaschinen träum ich übrigends auch immer noch..)