Montag, Januar 12, 2009

statement

ich weiss sehr wohl, dass ich hier oft den eindruck mache, in meinem leben würde viel schief laufen, ich wäre oft krank und hätte so sehr zu kämpfen. mag sein, dass das auch manchmal so ist, bei wem schliesslich ist das leben immer nur friedefreudeeierkuchen, aber lasst euch mal eins gesagt sein: es ist nicht wirklich so. gar nicht. und vor allem empfinde ich es nicht so! klar, manchmal schickt mir das universum auch ne dicke kröte vorbei und ich muss arg schlucken, aber meistens ist das leben doch fair. und was mir keiner nehmen kann, sind mein positives denken und die fähigkeit, auch kleine gute dinge zu sehen und sich daran zu freuen!

(grad mit dem finanzamt telefoniert. ich scheine eine positive wirkung auf beamte aller art zu haben, denn bisher bin ich noch nie wirklich gegen die wand gelaufen. ich behaupte, das habe ich mir zu nem grossen teil auch selbst zuzuschreiben, denn angriff ist die beste verteidigung! und so habe ich nachher ein date mit meiner einkommensteuersachbearbeiterin und finde das gar nicht schlimm.)

schöne woche!

Kommentare:

kaleema hat gesagt…

Hier auch: Telefonat mit dm Finanzamt, Steuererklärng für Anfang Februar versprochen und auf unfassbar viel Verständnis gestoßen. Fühlt sich sehr gut an, finde ich. So erwachsen...

(Danke)

harry

Cecie hat gesagt…

gut!

ich nage an so behördenkram unterbewusst immer ziemlich. umso grösser dann die erleichterung - auch wenns in dem fall nur der anfang einer reihe ist... aber ein anfang!

(gerne. meld dich, wenn mehrbedarf.)