Sonntag, Januar 18, 2009

Cecie ist ein wunder

...ein wunder an sensibilität nämlich.

gestern habe ich nochmal nach etlichen wochen einen versuch gemacht. ich habe ein letztes mal für zwei, drei stunden ein bisschen hypoallergenen kajal der apothekenmarke für überüberempfindliche und ein bisschen wimperntusche derselben marke benutzt. mit extra konservierungsstofffreiem augenmakeup-entferner brav und gründlich abgeschminkt, sehe ich heute aus wie ein preisboxer und fühle mich krank und zugeschwollen. da das kalte wetter meiner neurodermitis-haut ordentlich zusetzt und sie juckt und spannt, habe ich mich in den letzten wochen täglich mit der physio*gel-pflege eingecremt (ohne duft- und konservierungsstoffe, ohne emulgatoren, ohne alles), sehr sparsam, aber trotzdem mit dem ergebnis, dass meine haut blüht, rot und schuppig ist und juckt. noch bin ich mir nicht sicher, ob es nur die pflege ist oder das ab und an dazwischen verwendete (auch hypoallergene blahblahblah) make-up. whatever, fakt ist: nix dergleichen mehr für mich. ich werde nun alles rigogoros entsorgen und mich mit einem leben in völliger nacktheit abfinden. womit ich meine haut grundpflegen soll - bei neurodermitikern ein absolutes muss - ist mir noch unklar.

ich kenne wirklich niemanden, der so überempfindlich ist wie ich. und echt, ich erzähls auch keinem mehr, es glaubt mir langsam sowieso keiner mehr. normal ist das jedenfalls nicht.
(ich könnt heulen, echt, so ein bisschen kajal lässt mich mich gleich um lichtjahre wacher und frischer und sowieso fühlen...)

habt eine schönere woche und geniesst euer morgendliches bad-ritual. die kleinen dinge im leben zu schätzen kann manchmal so einfach sein!

Kommentare:

Ester hat gesagt…

Hallo Cecie,

ach, das ist ja mistig :-(
Ungeschminkt würde mich morgens jeder für einen Zombie halten...
Mein Mitgefühl ist dir sicher!!!

Zur Hautpflege - kennst Du die Produkte von *Milkuderm*?
Gibt es online oder in Apotheken und laut dem Vertreter in der Klinik sind die Produkte speziell für die überempfindliche Haut gedacht...

Wenn Du magst; ich habe die Tagespflege, die Fettcreme (auch gut als Handcreme) und die Reinigungsmilch hier; kann ich Dir gerne von jedem ein Pröbchen abfüllen und zuschicken.
Meld Dich einfach per PM bei mir :-)

Sonnige Grüße, Ester

Cecie hat gesagt…

liebe ester,

vielen dank für dein supernettes angebot! mein hauptproblem ist, dass ich auf duftstoffe und emulgatoren höchst allergisch reagiere - 99,9% aller produkte fallen damit aus. als ich letztes jahr in der tagesklinik war, habe ich eigentlich alles geprüft was aufm markt ist - physiogel blieb als einziges ausser cremebasis übrig... ich bin mittelprächtig ratlos. und ja, auch meinem auftritt tut ein mindestmass an schminke gut. eigentlich. bis vor 1 1/2 jahren ging ich nicht ohne kajal und wimperntusche aus dem haus. man hat immer ne wahl, aber was mich da heute verquollen anschaut ist keine alternative. foto habe ich überlegt, spare ich aber mir und euch.

lieben lieben dank & viele grüsse!

Andrea hat gesagt…

Hi Cecie,
meinereiner nimmt HAKA Euterpflege spezial gegen meine Neurodermitis....schon davon gehört?

Liebe Grüße Andrea

Cecie hat gesagt…

liebe andrea,

letztes jahr alles angeschaut und geprüft. wollfett und ätherische öle gehen auch nicht, ich reagiere sogar auf kamillenauszug...
die neurodermitis ist die basis, die allergien gibts gratis obendrauf.

danke für den hinweis, liebe grüsse!

kaleema hat gesagt…

Ich bin sehr sprachlos - mein Mitgefühl hast Du. Leider keine Ratschläge, aber vielleicht kann Dir hier jemand weiter helfen? http://www.dgmcs.de

Leanders Mami hat gesagt…

So ein Mist! Vl braucht die Haut noch ein bisschen, um sich von Grund auf zu regenerieren.
So ganz ohne Make-up fühlt frau sich sich ja schon irgendwie so ... aber wir hattens ja.
Ich hoffe, die Haut meint es bald wieder gut mit Dir.

Schussel hat gesagt…

Ach herrje. Ich hab zwar auch empfindliche Haut und Schuppenflechte und Allergien, aber gegen Deine Haut ist das wohl ein Klacks. Ich war auch schon drauf und dran, Dir meine Geheimtips für empfindliche Haut weiterzuempfehlen, aber nachdem ich dann in den Kommentaren gelesen habe, dass Du schon so ungefähr alles ausprobiert hast... Mist.

ingrid hat gesagt…

Hallo Cecie,
hast du denn zur Hautpflege schon die "APP-Kindersalbe" benutzt? Das gibt es in der Apotheke, muss in der Regel bestellt werden. Meine Tochter benutzt diese seit 6 Jahren und ist sehr zufrieden, eine ganz fette Salbe,
die ganz dünn verstrichen werden muss.
Gute Besserung
Ingrid

Cecie hat gesagt…

liebe ingrid, danke für den hinweis.

ohne zickig zu wirken: app enthält hamamelis und - offenbar - emulgatoren. und was für ND allgemein sicher auch bei mir gut funktionieren würde, ist im gesicht trotzdem immer nochmal ne andere sache. zu fettig ist bei ND übrigens auch nicht gut, weil die wirkstoffe dann AUF der geschädigten haut liegenbleiben und gar nicht mehr eindringen... ich glaube, bei mir hilft nur noch kopp ab ;o)

danke, viele grüsse und euch gute besserung!

miezmiez hat gesagt…

Ui, gerade auf dem Bild siehst Du ja wirklich wie ein Boxer aus ;(

Meine Cousine hat ebenfalls ND und ein paar Allergien obendrauf - sie nimmt mittlerweile zum Waschen der Haut und der Haare nur noch Kernseife und ggf. zum Rückfetten der Gesichtshaut irgendein hydriertes Olivenöl. Dazu trinkt sie jeden Tag ein Glas Milch mit einem darin hineingebröckelten halben Stückchen Bäckerhefe und etwas Zucker. Ergibt auch ein wunderbares Schweppes-Gesicht ;)

Das hilft ihr jedenfalls ganz gut, wenn mal wieder ein Schub kommt. Am besten geht es ihr und ihrer Haut aber immer, wenn sie mal ganz allein, ohne ihre beiden Kinder, für ein paar Tage im Urlaub an der See war.