Mittwoch, Dezember 17, 2008

spiegelfrau

für liz.

so wie ich heute und gestern und die letzten tage durch die gegend gehüpft bin - mein derzeitiges lieblings-einkuschel-nicht-outfit.


(nur echt mit katze auf jedem foto)

ungeschönt, unretouchiert und ungestellt.

hose: hasi&mausi
jacke: beatstuff (parka im auto, meist hüpf ich aber nur von tür zu auto und umgekehrt, dann ohne was drüber)
schuhe: keine ahnung. dick, gefüttert, darin selbstgestrickte socken, natürlich
schal: selbstgestrickt
haare: vogelnest
ohrringe: unauffällig
make-up: keins


morgen muss ich leider was anderes anziehen, der liebsten freundin kind hat mich heute mit bananenmus beschmiert. vielleicht zieh ich aber auch des drachen jacke an, der hat dieselbe.

Kommentare:

Liz hat gesagt…

APPLAUS!

FrauLimette hat gesagt…

Meine Oma hätte jetzt gesagt: "Aber du hättest dich ja mal ordentlich hinstellen können, Kind!" :D

Extrem viel Wolle vor dem Gesicht... (leider)

Und süßes Katzenohr!

Liebe Grüße,
Kati

Cecie hat gesagt…

frau limette, so steh ich nun mal... und so hab ich auch den schal. wenn sie mich treffen, erkennen sie mich daran. ungestellt und ungeschönt ;o)

und wenn sie gesicht sehen wollen blättern sie mal ein bisschen zurück. zB auf den konzertfotos im august diesen und letzten jahres sieht man Cecie ziemlich offenherzig bei den beatsteaks - und damit schliesst sich der kreis.

schönen tag & liebe grüsse zurück!

Michaela hat gesagt…

Kind! Ohne Jacke zum Auto! Und dann wunderst Du Dich noch, dass Du ständig krank bist?! *fingerheb* ;o) (Was oder eher wer mich wohl zu dem Kommentar inspiriert hat? *g*)
Kultiges, cooles und ungestelltes Photo. Schön!
(Und der Look steht Dir übrigens auch!)

LG,
Michaela

Cecie hat gesagt…

mama, das auto steht direkt vor der tür und ich zieh mantel/parka zum autofahren sowieso und immer aus - da steh ich länger im kalten, wenn ich mich erst ausm parka pellen muss. was man auf dem foto ausserdem NICHT sieht: was aussieht wie ne einfache sweatshirt-jacke, ist in wahrheit ne dicke, gefütterte und versiegelte jacke. wenn ich mehr drunter tragen würde als ein t-shirt, bräuchte ich obenrüber gar nix mehr! dafür trage ich bei weniger als plus fünf grad eine lange unterhose, habe IMMERIMMERIMMER nen schal um und immer dicke socken und warme schuhe an, oft auch noch pulswärmer (nur bei der jacke nich, denn die ärmel sind superlang und ganz warm). wenn man als kind nierenkrank war, lernt man das fürs leben. und wenns noch ein bisschen kälter ist, hab ich sogar noch mütze auf. also, DARAN liegts nich ;o)

(post geht heute endlich auf den weg. schulligung!)

((wieso rechtfertige ich mich hier eigentlich!? ;o))

Michaela hat gesagt…

*lach* Schätze, das wäre mir ähnlich gegangen und genau darauf habe ich eigentlich gewartet! (*hehe*) Ich kenn´ das doch alles! :o)))
Alles andere no problem und danke vorab. :o)

Liebe Grüße,
Michaela