Sonntag, Dezember 05, 2010

frieren unmöglich!

es ist unverkennbar winter. draussen liegt meterhoch schnee und das ist natürlich nur ein klitzekleines bisschen übertrieben. dem kind hatte ich schon letzten winter eine strickhose aus doppelter sockenwolle gemacht und sie hat sich sehrsehrsehr bewährt.

diesen winter gibts also eine aus dicker lila - natürlich - malabrigo:



ich kann kaum glauben, wie klitzeklein die andere hose im vergleich dazu ist aber bin mir sicher, dass diese genauso warm und kuschelig während der tagesmuttervormittage im schnee sein und halten wird.
wenn ich die kleine flitzpiepe erwische, was derzeit praktisch ein ding der unmöglichkeist ist - jedenfalls wenn man ein SCHARFES foto möchte - reiche ich noch ein bild am windelrocker nach.

pattern: spare ribs shoaker mit verlängerten beinen (qkstu auch ravelry)
yarn: malabrigo merino worsted
nadeln: DPNs 5,0

an alle mamas: nachstricken dringend empfohlen!

Kommentare:

Frau Löwenkind hat gesagt…

Oh, die ist toll! Ich hätte gerne genau die Gleiche - fürs Bett. Herr Löwenkind wäre selbstverständlich augenrollend und ohnmachtsnahe begeistert und ich fröre nicht mehr. *bg*

uli hat gesagt…

hei,

vielen dank für deinen kommentar wg der fenster.
Ich befürchte leider, dass das nicht unser problem ist, da das haus noch keine 15 jahre alt ist. keine doppelfenster. es regnet auch nich rein. anscheinend sind die fenster so gut, also dicht, dass überhaupt kein luftaustausch mehr stattfindet.

aber ich werde nochmal die wohnungsgesellschaft darauf ansetzen. ;)

vielen dank!

Doro hat gesagt…

..das brauchts auch dieses Jahr,damit nix abfriert ;)-viel Spass mit der tollen Wollhose in Eis und Schnee wünscht Doro
P.S. Danke für Deinen Link!