Freitag, Dezember 14, 2007

mein ablehnungsantrag

...von neulich ist offenbar in der post steckengeblieben. mir gehts, gelinde gesagt, bescheiden (dicker kopf, schniefnase ohne ende, halsweh und vor allem kopfschmerzen), und doch muss ich jzz hier noch ein bisschn klar schiff machen für meinen lieben wochenendbesuch.

die preisfrage der stunde lautet: geb ich meinem körper nach und lege mich hin? wohl nicht, denn wie ich mich kenne komm ich dann gar nicht mehr hoch... also koch ich mir jzz nen kaffee, auch wenn der nach nix schmecken wird bzw. nach verbranntem wasser, und werde dann sehn ob ich endlich hochkomme.

ich hasse kranksein!

PS: mag jemand mit meinem netten besuch morgen abend in den franzz-club zu pop-splits gehn!? ich werd kaum in der lage sein...

Kommentare:

Katty hat gesagt…

Och Du Arme!

Gute Besserung!

... und liebe Grüße,

Katty

Claudia hat gesagt…

Auch ich wünsche gute Besserung; ich hoffe, Du besitzt ausreichend Honig, Tee, Wärmflaschen, Kuscheldecken, Schmöker und sanfte Musik!

Anonym hat gesagt…

Na, da muss ich doch meine Genesungswünsche bei Dir lassen.
Liebe Grüße
Franziska

krabbtaska heike hat gesagt…

Gut eBesserung wünsche ich dir !!! Vieln dank für dein Paket und die in Socken versteckten Ohrringe..sie sind klasse!!! und baumeln schon am Ohr!! liebe Grüße Heike