Dienstag, Februar 24, 2009

schnipsel

- das auto ist seit heute beim autodoktor und ich deswegen mit öffentlichen verkehrsmittel unterwegs; reichlich ungewohnt das.

- daher durfte ich feststellen, dass auch der zweite von einigen für mich wichtigen - weil umsteige - bahnhöfen (nach warschauer str. jetzt auch ostkreuz) nun diese wunderbaren nicht-massiven leichtbau/übergangs/wasweissich-treppen hat, die mich an meine grenzen bringen: ich habe keine höhenangst im herkömmlichen sinne, sondern ein riesenproblem, wenn ich keinen festen boden unter den füssen habe. un nu?

- der drachen ist noch im meeting und ich habe die gelegenheit genutzt, mich seit langem mal wieder in ruhe in der bahnhofsbuchhandlung umzusehen und durch die aktuellen zeitschriften zu blättern. bin ich so anspruchsvoll geworden oder ist wirklich nur noch oller, sich wiederholender kram darin zu finden? für mich also heute weder strick-, noch näh-, noch sonstwelche zeitschriften. mir recht, spart geld und stauraum.

- 's Yoki hat zahnschmerzen und ich krieg es nicht hin. ab nächste woche droht ernsthaft cortison und ich hab bauchschmerzen damit.

- ich arbeite daran, meine stullenphobie zu überwinden. noch jemand ausser mir?

- nichtstun ist die anstrengendste beschäftigung, die es gibt, dicht gefolgt von nichtstun und dabei sehr beschäftigt aussehen. aus mir wäre kein guter beamter geworden.

- sonst alles den umständen entsprechend sehr fein im hause Cecie und langweilig ereignislos ;o)

(PS: - ich habe mir heute das erstemal eine hose in einer grösse gekauft (kaufen müssen), von der ich vor allzu langer zeit noch nicht einmal wusste, dass es sie gibt. nach dem heutigen katzensitten auch fast einem ww-treffen in die quere gelaufen, ich kam gerade noch unbeschadet um die ecke. na, auto is grad eh nicht da, also nehme ich mal einen anlauf... immerhin wurde ich schon ne weile nicht mehr gefragt, ob ich schwanger bin. allerdings weiss ich nicht: ist das gut oder schlecht? *kicher*)

Kommentare:

Christine hat gesagt…

Warum Stullenphobie? Was ist gruselig an Stullen? Jede Art von Stulle?
Wer ist Yoki? Mietze?
Ich müßt mal mehr Bewegung kriegen, vielleicht hilft es, zu laufen, so lange Dein Auto beim Doc is?!
Grüße
Christine

kaleema hat gesagt…

Stullenphobie?!Ich liebe Brot, das könnte mir also nicht passieren. Drück' das Yoki-Tier von mir, Zahnschmerzen sind so fies. Und von mir für Dich eine kleine Umärmelung für das Hosenproblem - das kann ich nun wirklich nachfühlen...

JED hat gesagt…

Auf die stullenphobie wollte ich auch gerade zu sprechen kommen ... wat ' n' dat'n???

larisknit hat gesagt…

Das Phönomen im Zeitschriftenladen kenne ich. Meistens laufe ich guten Mutes rein und deprimiert wieder raus weil ich eigentlich was haben wollte um gemütlich auf der Couch drin zu schmökern.

Grüße, Julia

Biene hat gesagt…

Hi!
Du kannst gerne von der Kaffee-Küchen-Seife von mir haben.
Schreibe mir doch mal eine Mail (in meinem Profil).

Grüßle, Biene