Freitag, Dezember 28, 2007

überstanden

...und überlebt haben wir auch das diesjährige weihnachten, offensichtlich. und wenn ich ehrlich bin, muss ich sagen: es war gar nicht so schlimm.

vielen dank für eure lieben wünsche auf den unterschiedlichsten wegen: sie sind alle angekommen und über jeden einzelnen habe ich mich gefreut.

heiligabend haben wir erstaunlich ruhig, entspannt und angenehm mit und bei meinen eltern verbracht. beim essen haben wir es uns dieses jahr sehr einfach gemacht, aber es war leckerer und eben entspannter als viele jahre davor und alle haben ordentlich reingehauen.

am 1. feiertag wurde ich zu einem sehr netten friedhofsspaziergang mit frau creezy eingeladen, um dann abends - frevelhafterweise - mit dem drachen alle lo*st-folgen der 3. staffel am rechner und am stück zu schauen. für die katzen war das offenbar ein ungewohntes bild, sie wirkten ein bisschen irritiert, aber ich fands sehr gemütlich und fühlte mich ein bisschen aus der wirklichkeit genommen und woanders hinversetzt.

der 2. feiertag ging so weiter, denn während der drachen eigene pläne hatte, bin ich in die welt der perlendreher abgetaucht, habe wundersame, bunte, faszinierende perlen gesehen, gestaunt ohne ende und freue mich nun (wenn das überhaupt geht) NOCH mehr auf unseren kurs im januar. ausserdem habe ich etwas gemacht, was ich sicher schon 2 jahre so nicht mehr getan habe: ich habe mich in der stille der wohnung auf der couch vergraben und vier stunden (fast) am stück gelesen - bis das buch alle war.

als krönenden abschluss habe ich gestern beatsteaks-karten für den sommer 2008, wieder in der wuhlheide, gekauft. bleibt zu hoffen, dass es nicht wieder mülltüten-fotos geben muss ;o)
um die ärzte kümmere ich mich heute... hach, ich freu mich!



wenn das neue jahr so läuft, wie das alte endet - nämlich sehr entspannt und positiver stimmung - dann freue ich mich sehr darauf und bin gespannt, was es bringt. ich hab da so ein gefühl, dass 2008 für mich einiges passieren wird...

Kommentare:

Astrid hat gesagt…

He, das hört sich ja richtig gut an. Bei uns war es auch eher faul und ohne stressigen Tamtam. Was kam, das kam. Die Mädchen hören übrigens im Moment auch Beatsteaks wie die Irren.
Und ich hab Karten für die Editors im Februar. Da freu ich mich auch schon drauf.

Liebe Grüße!

Monika hat gesagt…

Es ist schoen, wenn Weihnachten nicht stressig wird. Dafuer sorge ich immer, ausser letztes Jahr, da war's nicht so tollm it dem Hubby im Krankenhaus. Dafuer wars heuer wieder schoener. Auf deine Frage, das kleine Deko Baumchen in meinen Fotos habe ich vor 2 oder 3 Jahren in einem Laden gefunden. Hat mir gefallen. WEnn man noch Holzspulen finden wuerde, waere es leicht selber zu machen.

Heike hat gesagt…

Dann wünsche ich dir einen Sart ins neue Jahr wie das Alte endet: entspannt und positiv! lG Heike

ute hat gesagt…

Ja, das Gefuehl, dass 2008 einiges fuer mich parat haelt, habe ich auch. Und ich freue mich trotz aller Trauer sehr darauf, es zu erleben.

Auch wir haben Weihnachten dieses Jahr mal ganz anders, viel bewusster und schoener erlebt. Und ich hoffe, wir koennen es naechstes Jahr wieder so machen. Aber ich denke, wir werden wohl dann wieder in Phoenix bei den Schwiegers erwartet. Nun gut... alle 2 Jahre werde ich das wohl aushalten. :)